Browser: Kommentar-Betrachter Scrollbar

Hi.
Ich habe mAirList 7.0.5 Bulid 5062 und mir ist aufgefallen, dass bei einem zu langem Text im Kommentar Betrachter die Scrollbar (Hoch-Runter) fehlt.

Wird das noch kommen?

1 Like

Hi.
Kurz zu visualisierung, damit man versteht was ich meine:
grafik

Innerhalb dieses Feldes kann ich nicht mit der Maus “scrollen”.

Moment mal - du meinst den Kommentar-Betrachter als Bestandteil des Browsers, nicht als eigenständiges Bildschirmobjekt, richtig?

Korrekt. Als Bestandteil, des Browsers. Dachte, dass der Thread-Titel das aussagen würde. Sorry, falls ich es unverständlich schrieb.

Stimmt, da lag der Fehler auf meiner Seite. Hauptsache, Torben weiĂź, an welcher Stelle im Code er nachschauen muss.

1 Like

Kein Problem, kann passieren. Dann warten wir mal ab, wann Torben die Zeit dazu findet.

Schönes Wochenende.

Könnte man bei der Gelegenheit vielleicht auch das Maus-Rad für das Scrollen aktivieren?

1 Like

Ja, genau - Das ist das was mir fehlt. Ob Scrollbar oder Maus-Rad zum Scrollen, beides hilfreich.

2 Likes

Hi Gemeinde,
ich wollte nochmals dieses Thema hervorholen. Vielleicht kann Torben ja eine Aussage geben, ob eine Scrollbar oder das Mausrad zum Scrollen einprogrammierbar wäre.

1 Like

Hallo. Könnte ich hier mal bitte ein Feedback bekommen, ob das prinzipiell umgesetzt werden kann? Kurzfristig vermutlich nicht, aber eventuell mittelfristig?

Hallo in die Runde,
ich wĂĽrde gern dieses Thema nochmal hervorheben.

1 Like

@Torben @uli.mairlist

Kann ich bitte mal eine Aussage bekommen, ob es Möglich ist den Kommentar-Betrachter eine Scrollbar einzuprogrammieren? Oder die Möglichkeit mit dem Maus-Rad zu scrollen?

Es muss nicht sofort passieren, aber wenn es Möglich ist, wann könnte man damit rechnen, eventuell in einer 7.2 ?

Danke.

Mal ein paar allgemeine, an alle gerichtete Kommentare dazu:

  1. Das Feature Request steht zusätzlich auf der Wunschliste.
    Aber, bitte beachtet das, das geschieht jetzt nicht bloĂź nur, weil das nachdringlich nachgefragt wird (ganz allgemein).
    Schon intern haben wir vier verschiedene Listen: a) aktuelle bugs, b) allgemeine Wünsche vom “nice to have” über “hat Reife für das nächste Update” bis hin zum “eigentlich utopisch, aber mal im Hinterkopf behalten für irgendwann”, c) Torbens interne ToDo-Liste, die auch ich nicht kenne, sowie d) kundenspezifische, bezahlte Sonderwünsche und Individualprogrammierungen, meist mit deadline.
    Und dann eben noch die Feature Requests.

  2. Wir scrollen vor jedem Update sowieso durch die Feature Requests und schauen, was man noch mitnehmen kann und was erst später kommen kann - wenn überhaupt.

  3. Vieles geschieht im Hintergrund. Nicht alles davon bekommt die Community im Forum mit. Bitte vertraut uns da.
    Ja, ein Push kann manchmal hilfreich sein. Manchmal.

  4. Nein, wir machen in aller Regel keine festen Zusagen, wann was kommt, auch nicht ungefähr. Entweder gibt es eine konkrete Ansage (“kommt mit dem nächsten Snapshot bzw. Build mnop”) oder wir sagen es für ein Update zu, wenn die Programmierung soweit steht. Sonst nicht.
    Ob ein Feature also kommt und, falls ja, wann, das möchten wir ganz allgemein nicht fest zusagen. Das sind Erfahrungswerte, dass eine Planung immer mal wieder über den Haufen geworfen werden musste.

  5. Unser größtes Problem lautet: Zeit.
    Primär natürlich bei Torben, aber auch bei mir, und ich muss mich nach Torbens Verfügbarkeit richten, wenn wir gemeinsam etwas besprechen möchten. Foreneinträge wie dieser gehören dazu, auch wenn da manche Reaktion blöderweise einfach mal länger dauert. Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben.
    Es kann auch sein, dass wir unter Umständen gar nicht reagieren. Es gibt einfach keine Antwortgarantie.

  6. Stichwort “Antwortgarantie” (auch diese Bitte wurde schon an uns herangetragen): Das würde nur dazu führen, dass wir einen Textbaustein anlegen, sich aber an der Produktivität nichts ändert. Nachdem es zuletzt schon ob Verständnis-Rückfragen geknallt hat, wäre das die logische (aber nicht minder blöde) Konsequenz.
    Wir befürworten jedoch grundsätzlich den Dialog, wenn er uns nicht vereinzelt vermiest wird.

  7. Ihr (das geht an die gesamte Community) könntet uns einen wirklich großen Gefallen tun, wenn ihr von den Pings, insbesondere von Doppel-Pings (“@Torben @uli.mairlist”) absehen könntet.
    Das löst nur einen Mail-Überlauf aus und hält uns vom laufenden Support oder der finalen Programmierung, beispielsweise einer v7.2, ab. Oder einem internen Alpha-Test, bevor wir in eine public beta gehen. Wir wollen doch auch mal vorwärts kommen.

Um daran anzuknüpfen: Schlimmstenfalls ziehen wir die Notbremse und stoppen die Benachrichtigungen (kann man ja einstellen). Dann läuft das ins Leere und ihr fühlt euch erst recht ignoriert. Auch keine schöne Vorstellung.

An anderer Stelle schrieb Torben zu auch kleineren Verbesserungsvorschlägen:

Vielleicht wird Torben sich später noch mal dazu äußern.
Das “wir” ist aber bewusst geschrieben, denn wir haben diese Thematik im Vorfeld diskutiert. Ein “ignore” wollen wir verhindern, also bitte eskaliert es nicht. Okay?

Zwei Sätze noch von Torben aus dem zuvor zitierten Thread als Denkanstoß:

An solchen Tagen lasse auch ich Torben in Ruhe, Ping hin oder her.

Wir, ja: wir bitten euch, das zu respektieren.
So haben wir alle was davon und die Updates kommen schneller - vielleicht dann auch mit der Umsetzung eurer Wünsche.

1 Like

tldr

                           

Wenn man Monate keine Rückmeldung bekommt, verhindert ihr damit kein ignore. Ich bitte @Torben darum eine konkrete Aussage zu explizit dieser Funktion eine Aussage zu treffen. Es muss nicht sofort sein, aber es wäre schön zu wissen ob das in einer V 7.2. oder vielleicht V 7.3. möglich wäre.

Ja… das Manchmal. daran habe ich mich gehalten, nach dem es bis heute von Euch eben noch keine Antwort kam. Schade.


Wenn mAirList die Funktion von einem Kommentar-Betrachter hat, wieso hat er nicht die Funktion zu Scrollen? Bei dem “Webbrowser” geht das doch auch. Wenn es nicht gehen sollte, diese Funktion einzuprogrammieren, sehe ich mich gezwungen mAirList den rücken zu kehren.

Ich nutze den Kommentar-Betrachter für Informationen über einen Song oder den Interpret, wenn man mAirList nur auf einem Bildschirm benutzt, hat man nicht viel Platz, daher ist eine Scrollfunktion zwingend notwendig. Mich wundert es aber auch, das anscheinend sonst niemand damit ein “Problem” hatte.

1 Like

Falsch, mindestens einer tritt öffentlich dafür ein, und die Dunkelziffer ist hoch.

2 Likes

Du pingst ja schon wieder und forderst informationen ein, die Torben unter einen gewissen Rechtfertigungsdruck setzen könnten, wenn er sich denn darauf einließe.

Irgendwann könnte die Gefahr bestehen, dass genau damit das Gegenteil bewirkt wird.

Schönes Wochenende.

Danke fĂĽrs Korrigieren.

Ja. Warum mach ich das? Ganz einfach: Torben ist der Entwickler von mAirList und die einzige Person die zu diesem Thema die wohl besste Antwort geben kann. Torben soll auch nicht sofort und auf der Stelle antworten - Aber er soll sich hier äußern - Das ist mein Wunsch als mAirList-Nutzer und natürlich auch irgendwie auch als “Kunde”, selbst wenn ich nur die Home Version habe, bin ich mAirList Kunde. Demnach dürfte es legitim sein, wenn ich den Geschäftsführer anpinge :slight_smile:

Schönes Wochenende. :slight_smile: Ich melde mich gerne am Montag wieder, wenn Torben wieder im Büro ist :slight_smile:

Bearbeiten kann ich meinen Beitrag leider nicht mehr, daher muss ich nun noch einen Beitrag schreiben.

Mir hat das heute wieder einmal gezeigt, das es keinen Sinn mehr macht etwas im mAirList-Forum zu posten. Ich habe fĂĽr mich den Entschluss gefasst und werde die mAirList-Community verlassen. AuĂźerdem werde ich mir in der zwischen Zeit andere Softwaren anschauen, denn durch die Arroganz werde ich mir keine weiteren Updates kaufen.

Uli hat mir den richtigen Weg gezeigt, @Torben ich bedanke mich daher für die Zusammenarbeit und wünsche alles Gute. Außerdem bitte ich noch darum, meinen Account entgültig zu löschen.

Ciao. :wave:

Ich mach mal noch ’ne Kerbe in den Tisch.