Dateien verschieben sich um einige Sekunden

Hallo,

mir ist aufgefallen, dass bei uns (Freies Radio) die mAirList nicht mehr zeitgenau arbeitet.

Ist eine Sendung für bspw. 04:00:00 eingepflegt, startet sie im Verlaufe des Tages plötzlich erst 5 Sekunden später also 04:00:05.
Mit jeder Datei die davor läuft vergrößert sich der Abstand. Auch wenn es sich nur um Sekunden handelt ist es sehr ärgerlich.

Klingt für mich erstmal nach Buffer-Problemen.
Wir benutzen eine Marian Seraph AD2.
Mir ist auch aufgefallen, dass es bei Titelwechsel (bei uns sind da ja immer Stundendateien, da ganze Sendungen) kurze Aussetzer gibt.

Arbeiten tun wir ausschließlich mit dem Format 44.1kHz und 16bit (Dateien, mAirList, Soundkarte - die ganze Kette), als Format benutzen wir MP3 und WAV.

Was für Einstellungen sollte ich mir mal anschauen?

Liebe Grüße

Hallo @drod,

da ich dich ja als recht gründlichen mAirList-User kennne, fange ich mit den üblichen Verdächtigen erst gar nicht an.

  • Zeitversatz: Das ist mir momentan vollkommen unerklärlich.
    Ihr habt aber kein Event, bei dem versehentlich die Option mit der “internen Uhrzeit verstellen” genutzt wird? Ja, klingt unwahrscheinlich, aber ich greife gerade nach jedem Strohhalm.

  • Aussetzer beim Titelwechsel: Ich würde als erstes ins Datei-Management schauen, aber auch in die allgemeinen Audio-Einstellungen (asynchrone Dateizugriffe?).

  • mp3: Kannst du herausfinden, ob die Dateien eine konstante, durchschnittliche oder variable Bitrate haben? Ist nur so ein Gefühl…

Ich nehme an, die Dateien liegen auf einem zentralen Netzlaufwerk?

Dann noch ettwas aus eigener, früherer Erfahrung: Schneidet Ihr die Sendung zeiitgleich mit (Encoder “Aufnahme in Datei”)? Falls ja, eventuell sofort in ein datenreduziertes Format wie mp3 und möglicherweise nicht lokal, sondern irgendwo ins Netzwerk?
Ist auch nur so eine Vermutung.

Die Dateien liegen selbstverständlich alle lokal vor, sind alle in konstanter Bitrate und der asynchrone Dateizugriff ist aktiviert :slight_smile:
Es gibt keine Events, die das verursachen könnten.
Mitschitte erfolgen mAirList-unabhängig über andere Geräte im Haus.

Achso: Selbstverständlich arbeiten wir durchgehend mit WASAPI, speziell dieser Rechner sogar im exklusiven Modus.

Bin erst nächsten Samstag wieder dort, da verschaffe ich mir mal einen genauen Überblick über das Setup. :wink:

Freut mich. Ich dachte mir schon: Bei dir muss man anders herangehen, deine Vorarbeit ist gut.

Das mit dem exklusiven Modus lässt mich aufhorchen. Ich meine, Torben hätte irgendwo mal erwähnt, dass das nicht nötig sei. Ob es jedoch als Fehlerquelle in Frage kommen könnte, weiß ich gerade nicht.

Seltsam: Ich habe kürzlich Nachricht bekommen, daß die Arbeit mit diesem Skript seit neuestem (!) um ein paar Sekunden ungenau ist. (Aber nur bei einem von mehreren Benutzern.)

Interessant, das kann ich Torben mal zum Fraß vorwerfen, was ihm dazu einfällt.

Exklusiver Modus: Zweiter Player reagiert nicht mehr - #24 by Torben

… sowie …

… und …

Viel Spaß bei der Recherche, ist ein spannendes Thema!

Also… ich muss mich da mal einfuchsen. So ganz klar ist mir noch nicht, wie es überhaupt zu der Verzögerung kommen kann.
Wenn Fixzeiten im Spiel sind, sollte es doch ein passendes Korrektiv geben.

Wie lange sind denn die jeweiligen Sendungen? Ist da ein Überplanungs-Puffer drin?

So, und jetzt wird es ganz tricky:
Im Systemprotokoll kannst du nachschauen, wie lang die Abspieldauer eines Elements in Millisekunden ist. Und dann kannst du überprüfen, ob die Spieldauer (die von einem anderen Timer mitgezählt wird) zu den Start- und Stopzeiten passt.

Wir sollten uns da mal synchronisieren.