Ich suche jemand der mein Behringer Dx 2000 Usb umbauen kann

Guten Tag, ich bin es mal wieder der auf der Suche ist. Gestern war es ja mit der Soundeinstellung wo ich sagen muss, die Anleitung hat mir gut weitergeholfen. Danke dafür nochmal. Heute ist mein Anliegen das Behringer Dx 2000Usb. Ich habe dieses Mischpult gebraucht gekauft. Allerdings kann ich es selber leider nciht Umbauen,da ich 0 Ahnung habe was löten usw betrifft. Jetzt meine Frage an Euch! Gibt es hier jemand der das Mischpult Umbauen kann so das ich die Track starter benutzen kann ? Und wenn ja wie viel müsste ich dafür bezahlen ?
Ich wäre sehr froh, wenn sich jemand bei mir melden würde.
Danke schon mal im Vorraus.

LG Andy

Meinst du die im Mischpult eingebauten Hotstart-Tasten oder einen echten Faderstart?

  • Hotstart = Kein Umbau nötig, wohl aber ein externes Zusatzgerät.
  • Faderstart = Umbau notwendig, nicht besonders empfehlenswert, da aufwändig.

Unten am Mischpult sind doch so Tasten. Die möchte ich gerne so haben das ich damit Player A und Player B damit steuern kann.

Es gibt, soweit ich weiß noch die Kollegen des
Krankenhaus Radio Elmshorn die auch einen Umbau des DX2000 anbieten. Jedoch auch nicht gerade günstig. Logisch da die Arbeit ja mit gerechnet werden muss.
Wenn alles so laufen soll wie du es dir vorstellst, denke ich bist du auch da ein paar hundert Euro extra los.

Track Start Buttons:
Diese konnte man beim DX1000 noch mit einem USB gamepad verbinden über dementsprechende Bastel Arbeit. Jedoch funktioniert das beim DX2000 nicht mehr, da die Anschlüsse Dauer potentiell geschalten sind. (dauerstrom der bei Tastendruck nur unterbrochen wird)
Manchmal sehe ich im Netz noch sogenannte Boxen die in Heimarbeit mit Optokoppler etc gebastelt wurden. Danach kannst du mal schauen.

Ich hatte das Pult selbst schon und bin erfolgreich wieder davon weg. Wenn man wirklich alles Ordentlich haben möchte incl Neuanschaffung + Umbau kommt man fast schon an Geräte die das beinhalten.

Nein, die bauen selbst keine Geräte um.

Das KRE bietet eine ANLEITUNG zum Umbau an. Und einen Link zu einer Firma, die den Umbau kostenpflichtig erledigt.

Allerdings ist die Webseite des KRE derzeit wegen Umbauarbeiten leider geschlossen

So, da wart ihr schneller als ich.
Hatte gerade eine längere Telefonkonferenz.

Ich habe hier noch ein Allen & Heath ZED-14 stehen, das möchte verkauft werden. 2 Stereozüge sind schon mit Faderstart ausgestattet, die anderen lassen sich nachrüsten. Ein Kollege hatte Interesse signalisiert, aber der meldet sich nicht mehr…

Wenn sich die Funktion tatsächlich nur auf die Hotstart-Tasten beschränkt und kein Faderstart gewünscht ist, dann braucht man überhaupt nichts umbauen. Es genügt ein Zero Delay Arcade USB Encoder, den es in der Bucht um 8 Euro gibt. Dieser müßte in einem Gehäuse zusammen mit ein paar Klinkenbuchsen befestigt werden. Dann noch Klinkenkabel, in derselben Bucht je um 3 Euro, dazu und fertig ist die Laube. Kein Netzgerät nötig.

Ich habe mir mal so ein Ding bestellt, wenn das voliegt, kann ich ungefähr sagen, was man für das Gehäuse rechnen muß. Alles in allem schätze ich aber, wenn Du nicht allzuhohe Ansprüche an das Gehäuse stellst, die Gesamtkosten deutlich unter 50 Euro.

Kalkulierte Grüße

TSD

Und das ist dann die potentialbedingste Nummer, auf die @TomJumbo83 hingewiesen hat?

Soll heißen, kann mit dem Dauerstrom umgehen?

Laut Manual besitzt das DX2000USB potentialfreie Kontakte:

grafik|307x247,

Ich gehe davon aus, daß der Anleitung zu trauen ist.

Geschaltete Grüße

TSD

Ja, ich nicht-geladener meinte das hier:

Potentialfreie Grüße
Uli
(geht Spannungsabfälle zusammenkehren :upside_down_face: )

genau das Ding hab ich hier auch noch rumfliegen!
Das wird mit dem DX2000 nicht funktionieren. Problem ist der schon erwähnte Dauerstrom der an der Buchse vorliegt.

Wenn du über Patchkabel 6,3mm die Kontakte verbindest und den USB Controller am PC konfigurieren möchtest, wirst du feststellen das ein Dauerkontakt also ein Dauer Tastendruck vorliegt.
Drückst du dann die Trackstart Taste des Pultes, ist der Dauer tastendruck weg.

Also genau falsch herum.
Beim DX1000 war das noch anders. Da hat der Taster einfach einen Kontaktkreis geschlossen.
Beim DX2000 geht das nicht mehr.

Wie viel möchten Sie dafür?

Wir reden hier doch von einem

Dieses hat (laut Manual!) potentialfreie Kontakte. Meinst Du, daß das keine Moment-, sondern Dauerkontakte (vulgo „Schalter“) sind?

Verwirrte Grüße

TSD


Edit: Oder meinst Du, daß das keine galvanischen Kontakte, sondern Optokoppler sind?

Ich kann mit den Wörter leider nichts anfangen sry

Augenblick Andy, ich muß das erst mit @TomJumbo83 klären.

Aufgeschobene Grüße

TSD

Ich bin kein Elektroniker.
Jedoch hatte ich damals genau das versucht um zu setzen.
Es ging nicht. Danach hab ich Recherchiert und mir wurde gesagt das auf der Buchse für Trackstart ein Potential Strom läuft. Was die Sache mit dem Gamepad nicht möglich macht.
Das war dann auch der Grund warum ich im Windows Manager für das Gamepad einen Dauertastendruck hatte. Nur mit dem Gamepad allein funktioniert es also anscheinend nicht. Ich hab mich danach nicht mehr weiter mit dem Thema befasst da ich dann eh auf Yamaha umgestiegen bin.
Später hatte ich noch mitbekommen das es anscheinend mit einem Audorino oder Vellemann Controller gehen würde. Jedoch bin ich da dann auch nicht mehr dran geblieben.

Auch auf der momentan nicht erreichbaren Seite des KRE stand ein Hinweis darauf das diese nicht Potential Frei sind. Auch wenn das so aufgedruckt ist auf der Rückseite.

naja Rauschinger eben :rofl:

Ich hab mal nach Elmshorn geschrieben. Allerdings frage ich mich, wie man überhaupt irgendwas daran anschließen kann/soll, wenn kein Mensch weiß, was statt dem Aufgedruckten tatsächlich innen drinne ist.

Sinnlose Grüße

TSD

Fundstelle aus radioforen.de:

Und nu?!

Trotzdemliche Grüße

TSD

Tja bei mir hats aber nicht geklappt. Denn genauso hab ichs auch gemacht.
Drum bin ich davon ausgegeangen nachdem ichs bei KRE auch gelesen hab das es einfach nicht geht.

Kann auch sein das es gewisse Revisionen des Pultes gibt. Wäre ja nicht ungewöhnlich bei Behringer.

Da schau her:

grafik

Es gibt zwei Versionen!

@Nonstop-hitradio: Wie genau schaut das bei Dir hinten am Pult aus? So, oder wie oben?

Hoffende Grüße

TSD