Vorpuffern von Elementen in der Cartwall verhindern

Wäre es möglich, dass Elemente die in der Cartwall liegen und den Flag “Dieses Element nicht vorpuffern” kein Dateilock haben. Momentan können Elemente die in der Cartwall plaziert sind im Hintergrund nicht aktualisiert werden, was sehr schade ist.

An welchen Anwendungsfall denkst du denn da?

Die Option “Dieses Element nicht vorpuffern” ist primär für Elemente in der Playlist (!) gedacht, die kurz vor ihrer geplanten Ausspielung noch mal eine Aktualisierung per Download erfahren.

Auf was für ein Element könnte das in der Cartwall denn zutreffen?
Ist das im Radiobetrieb wirklich sinnhaft?

Neugierige Grüße
Uli

Ich denke mal, es gibt vielleicht Anwender, die sich das eine oder andere Element (was immer wieder benutzt wird) in die Cart legen um es irgendwann im laufe der Sendung abzuspielen. Dabei kann es sich ja auch um ein dynamisches Element handeln, was halt über ein externen Prozess aktualisiert wird.

Ohne es jetzt gestetet zu haben würde ich behaupten, das genau das der Fall sein wird wenn du das spezielle Element in die Cartwall legst und die Option aktivierst ( Element nicht vorpuffern )

image

setzt jedoch auch eine Datenbank voraus desses Element ID sich nicht ändern darf.

Vielleicht das manuelle abfeuern von News die sich im laufe der Sendung aktualisieren.
Dies würde ich aber auf keinen Fall in der Cartwall machen. Und ich denke dazu ist die Cartwall auch nicht gedacht.
Alternativ würde ich einen dritten Player einstellen der im Automodus nicht genutzt wird. Dort gäbe es denke ich mal bessere möglchkeiten bevor ich den Track starte noch Normalisierung und AutoCue zu definieren. Ausser man setzt den Haken Autocue vor dem Öffnen erneut durchführen. Oder ich ziehe die Datei nach aktualisierung wieder in den Player :slight_smile: Ich gehe mal davon aus das das sich aktualisierende Element nicht 10 mal die Stunde gespielt werden soll oder?

Das hat hier nichts mit Datenbank & co zu tun oder ob sich da nu eine Id ändert oder nicht.
Hier geht es einfach darum, dass alle Elemente die sich in der Cart befinden ein Dateilock haben, so dass es nicht möglich ist, diese über ein externen Prozess zu aktualisieren. Das man natürlich Player X , Y oder Z für dynamische Elemente nutzen kann ist auch klar, aber dazu muss man dann diese Elemente jedes mal in den Player/Playlist ziehen wenn man diese benötigt. Schöner wäre es wenn man sich seine Cart so bestückt, wie man sie dann auch in der Sendung verwenden möchte ohne ständiges Datei ziehen…

Das hab ich soweit schon verstanden was du damit bewirken möchtest.
Jedoch fällt es mir noch schwer nach zu vollziehen für welchen Einsatz das genau gut sein kann. Also für welche Audio Elemente das zutreffen soll. Werbung die von der Sende Leitung aktualisiert wird? News?
Irgendwie stehe ich da noch auf der Leitung.

Warum frage ich das? Ganz einfach: Wenn es sich um bestimmte Elemente handelt würde ich eventuell einen Weg aufzeigen können, wie es in mAirlist gedacht ist diese einzusetzen. :wink:
Und da gehört die Cartwall nunmal eigentlich nicht dazu.

Funktioniert denn die von Uli genannte Methode nicht? Wenn du ein Element in der CW hast, für dieses Element die o.g. Option aktiviert ist, müsste die Datei doch im Hintergrund lustig und jederzeit austauschbar sein, oder?

Kannst du vielleicht testhalber und übergangsweise in der Konfiguration -> Verschiedenes -> Datei-Management -> “Dateien während der Wiedergabe für Schreibzugriffe sperren” deaktivieren
Vielleicht klappt es ja so. Nachteil ist, dass der Schreibschutz für alle Elemente (also auch PL) deaktiviert ist.
Einfach mal testen.

Geht prinzipiell nicht, da die Cartwall die Elemente gar nicht erst vorpuffert sondern direkt lädt.

Man könnte es (theoretisch) allenfalls auf Basis einer Funktionalität “automatisch neu laden wenn geänderte Datei erkannt” realisieren (die aber bislang nicht existiert). Da muss es dann eben eine Art Watchdog geben…

Ja, so ungefähr hab ich mir das gedacht. Klingt jetzt allerdings doch etwas komplexer…