Processed & Unprocessed Ausspielung

Hallo allerseits,

ein kurzer Abriss.

System: Mairlist Home Server auf einem vServer (ich habe also nur begrenzte bis gar keine “Audio Möglichkeiten”)
Processing: Stereotool
Encoder: Füttert derzeit 3 Streams (2x MP3, 1x AAC+)

Als 24/7 Automation läuft Mairlist Home Server. Stereotool liegt dort auf dem “Player Eingang”. Kommt eine Sendung aus dem Studio, wo ein Processing vor Ort ist, kommt diese per Stream Monitor über den High Priority Eingang angeflogen wo logischerweise kein Stereotool arbeitet . Bis hier hin ist alles fein.

Nun möchte ich aber das Signal der direkten Ausspielung auf dem “Player Eingang” sowohl Processed durch Stereotool (auf die drei Haupt-Streams) als auch unprocessed auf einen weiteren Stream versenden. Stereotool auf die einzelnen Streams zu legen bringt mir dahingehend nichts, da dann auch das Signal über den High Priority bearbeitet wird (was ich ja nicht möchte).
Hintergrund : Andere Sender, mit eigenem Soundprocessing, übernehmen streckenweise das Programm.

Entweder habe ich nun einen Dreher im Kopf? Evlt. gibt es ja auch eine Lösung von “Haus aus”? Oder Scripte?

Ich danke Euch!

Das ist leider nicht ohne weiteres möglich, da die Encoder-Verbindungen alle “hinten” am (internen) Mixer angeschlossen sind, also alle das komplette Soundprocessing erhalten.

Man müsste dazu eine zweite Liste von Enoder-Verbindungen einführen, die “Pre-DSP” sind.

Grundsätzlich empfehle ich übrigens immer, den “internen Austausch” von Programmmaterial unbearbeitet vorzunehmen, also das Soundprocessing erst “am Sender” zu machen. So wird es in der “echten Welt” (UKW) auch gemacht.

Danke, Torben!