Massenbearbeitung File-Analyse

Moin Moin,
ich weiss nicht, ob das hier ein Sonderfall ist oder ob ich die Funktion mal wieder nicht gefunden habe.

In der Massenbarbeitung kann ich die Normalisierung durchführen, so weit so gut.
Allerdings greift diese auf ggf. vorhandene Analysedaten zurück, da wir gerade im kompletten Archiv, MP3gain wiederrufen haben, stimmen diese Werte aber teilwese nicht mehr.

Die einzige Möglichkeit diese zu ändern, scheint es zu sein, jede Datei einzeln aufzurufen und die Analyse dort zu starten. Was bei ein paar tausend Dateien, doch ziemlich aufwändig ist.

Gibt es die Funktion der Massen re-analyse tatsächlich nicht?
Wie kann ich mir sonst behelfen? Die felder direkt im PostgreSQL Backend leeren?
Wenn ja, wie? Ich bin nicht so der Datenbank experte.

Kann man diese Felder z.B. über Attribte erreichen? Da könnte ich sie ja löschen, auch über die Massenbarebeitung.

Doch:

Das löst, auch wenn die Felder “R128-Lautheit” und “True Peak” bereits gefüllt sind, eine Neuberechnung aus. :wink:

Danke, das hätte ich mal eher wissen sollen.

Also erst Lautheitsanalyse auslösen und dann noch mal normalisieren. Dann mit OK raus aus dem Dialog und alles wird zurück in die Datenbank geschrieben.

Seit dem ich mein Musikarchiv zu Hause auch angepasst habe, möchte ich da auch ein echtes SQL Backend, das macht so viel mehr Spaß als das SQLite… :nerd_face:

Na ja, der von dir beschrittene Weg ist ja auch eher ungewöhnlich aka selten, wenn auch nachvollziehbar.
Im Normalfall hat ein Audio-Element eine Lautheit und die bleibt ein Leben lang. Daher empfehle ich ja die Lautheitsanalyse im Zweifel Schritt für Schritt (weil rechen- und zeitintensiv), während die Normalisierung schnell und auf einen Rutsch erfolgen kann.

Wo findet man den die Massenverarbeitung

In meinem Beispiel, innerhalb der Datenbank, im Modus Bibliothek, mehrere Einträge auswählen, rechts Click, Massenbearbeitung.

Und dann werden alle makierten geändert?

Ja, je nachdem, was Du dann in der Bearbeitung auswählst.

Wenn ich für ca 90 Lieder ein Tribut setzen will, wie müsste ich denn da vorgehen.
Habs versucht klappte nicht.

Du schreibst oft “klappte bei mir nicht”. Du solltest auch mal genauer beschreiben, was du bisher SELBER versucht hast und wo es gescheitert ist.

2 Likes