mAirlist Midi Befehl an GrandMa schicken

Hey Leute,

hat jemand schonmal ein midi script geschrieben um über mAirlist z.B. Cues an einer MA GrandMa abzufeuern ?

Bin gespannt und habe nichts bisher gefunden…

1 Like

Die Vorgehensweise ist im Grunde immer gleich: Hintergrund-Script mit den passenden MidiOut-Befehlen an den passenden Stellen :wink:

Gibt‘s irgendwelche Doku von dem Gerät, welche Parameter die für die gewünschten Funktionen erwartet?

Wir benutzen bei uns in der Kirche dot2 on PC, und das wird auch über einen MIDI-Controller gesteuert, also irgendwie muss es gehen. Weiß aber nicht, wie das bei den Hardware-Kisten ist.

Hey Torben :wink:

Schade das ich ein "Ton-Mann"bin :wink:
Aber ich glaube die GrandMa2 Light und die dot2 sind was das angeht gleich…?
Die dot ist glaube ich nur die abgespeckte Version (mehr oder minder)

Im Manual steht:

MIDI Remote

The MIDI Remotes tab used received MIDI notes as the input. There are two special columns in this tab. They are called Note and Channel . These are used to set the MIDI note and channel.
If the Type is set to Exec and the Button is set to Fader , then the velocity of the MIDI note is used to set the position of the executor fader. All other inputs are simple triggers.

Ich müsste, wenn ich ne Cart abspiele, einen Midi Befehl an die Großmutter schicken damit dort ein Cue bzw. die VPU synchron mitläuft…

Hier gibts mehr über das MIDI Setup der Großmutter:
https://help2.malighting.com/Page/grandMA2/remote_control_msc/en/3.8

Wie hast Du die Oma denn eigentlich verbunden?
Hat die überhaupt noch sowas wie MIDI Anschlüsse oder muss die irgendwie per LAN gefüttert werden?
RTP MIDI oder sowas?

Ich kann erst Samstag anfangen aufzubauen/testen - aber ja, Oma hat die guten alten Midi Buchsen drin… :+1:t2:

Hier gibt es eine Basiseinweisung:

Und hier der Part Midiout
https://wiki.mairlist.com/config:remotecontrol:midi#scripting
Das hier müssten die aktuellen Procedures für die Cartwall sein.

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob diese Bedingungen hier, noch passen: Cartwall Script
Iowarrior ersetzt Du entsprechend Durch Deinen MIDI Out Befehl.

Das Script wird so nicht funktionieren. Eher:

procedure OnStartup;
begin
  // open MIDI-Device (refer to manual/Wiki)
end;

procedure OnCartwallPlayerStart(PlayerIndex: integer; Item: IAudioCartwallItem; PlaylistItem: IPlaylistItem);
begin
  if PlayerIndex = 1 then begin
    // do something
  end
  else if PlayerIndex = 2 then begin
    // do something else
  end
  else if PlayerIndex = 3 then begin
    // do yet another thing
  end;
end;

procedure OnShutdown;
begin
  // close MIDI-Device
end;

begin
end.

Wo //do something steht, kommt je eine Zeile mit dem entsprechenden MidiOut-Kommando wie im Wiki beschrieben.
 

Ungetestete Grüße

TSD

Na dann Dank ich schonmal !!! Werde es die Tage dann mal “fluchend” testen :wink:

Danke Jungs !

Im Wiki heißt es - als ersten Schritt das Midi Device öffnen mit dem Kommando:
MidiOutOpen(1);

In deinem Script schreibst du:
open MIDI-Device

ist das das selbe ?

Ich fühl mich plötzlich so dumm ?! :frowning:

procedure OnStartup;

begin

// open MIDI-Device(1)

end ;

procedure OnCartwallPlayerStart(PlayerIndex: integer; Item: IAudioCartwallItem; PlaylistItem: IPlaylistItem);

begin

if PlayerIndex = 1 then begin

// do (1, $90, $30, 2D)

end

procedure OnShutdown;

begin

// close MIDI-Device

end ;

begin

end.

Nein, mußt Du nicht. Die zwei Schrägstriche bezeichnen einen Kommentar, der vom Programm nicht beachtet wird. Diese Zeile mußt Du durch den passenden Befehl, z. B.

MidiOutOpen(1);

bzw. für den Befehl selber

MidiOut(1, $B0, $10, 0);

ersetzen. Ich hatte das, weil ich Deine speziellen Parameter nicht kenne, allgemeiner gehalten.

Unklare Grüße

TSD