Falsche Ergebnisse beim Laden einer Playlist via Browser

Hallo allerseits,

beim Laden einer Playliste ist mir aufgefallen, dass man unterschiedliche Ergebnisse erhält - abhängig davon, wie man sie lädt.
Folgendes Beispiel sollte nachvollziehbar sein:

1.) Im Playout-Fenster erstelle ich eine Playliste mit Titeln aus der Datenbank. Einzelne Titel werden im Feld “Kommentar/Beschreibung” mit Notizen versehen.
2.) Die Playlist wird jetzt vom Playout aus gespeichert (Speichern/Playlist 1 speichern unter).
3.) Die Playlist wird im Bereich Datenbank/Playlist an einem gewünschten Sendeplatz (also Tag und Stunde) importiert (Importieren/einzelne Playlist) und (ohne weitere Bearbeitung) auf diesem Sendeplatz gespeichert.
4.) Im Playout-Browser (Reiter “Datenbank-Playlist”) wird die Playlist ausgewählt und via “In die Playlist laden” geladen.
5.) Ergebnis: Die Notizen, die anfangs gemacht wurden, sind nicht vorhanden.

Lädt man dagegen die - wie beschrieben erzeugte - Playlist im Playoutfenster unter “Öffnen/Playlist 1 öffnen”, so erhält man das Ergebnis wie abgespeichert.
Markiert man alle Playlist-Elemente im Bereich “Datenbank/Playlist” und schiebt sie per drag & drop ins Playoutfenster, so erhält man ebenfalls das Ergebnis wie abgespeichert.

Feststellungen/Ursachenvermutung:
Ändert man im ersten Schritt nicht nur einen Kommentar, sondern zusätzlich auch einen Cuepunkt, dann wird später bei dem so behandelten Titel auch der Kommentar geladen. Dann sieht man übrigens auch im Bereich Datenbank/Playlist einen orangen Punkt. Ist hingegen im ersten Schritt nur der Kommentar geändert worden, sieht man dort nur grüne Punkte.
Deshalb ist meine Vermutung, dass die Titel mAirList-intern fälschlicherweise nicht als bearbeitet gekennzeichnet werden, wenn über den oben beschríebenen Weg nur im Kommentarfeld etwas geändert wird.
Aus meiner Sicht ist das mehr als ein Schönheitsfehler.

Schöne Grüße
Martin

Bis dahin konnte ich ja alles noch reproduzieren, aber dieser von dir im Zitat beschriebene Effekt blieb in meinem Test aus.
Soll heißen: Egal ob ich die Datenbank-Playlist geladen habe oder die dort gespeicherten Elemente per drag&drop in das Playout gezogen habe, in beiden Fällen blieb der Kommentar weg. Auch der von dir beschriebene orangene Punkt in der Ansicht der Datenbank-Playlist erschien nach dem Laden der Martin.mlp bei mir nicht. Der Kommentar war jedoch vorhanden.

Fürs Protokoll: Macht man das mit nicht in der Datenbank vorhandenen Elementen (“blauer Punkt”), scheint alles reibungslos zu funktionieren.

Die mairlist GmbH ist am 03.01.2022 wieder in gewohnter Ansprechbarkeit zurück im Büro. :santa:

Was man jetzt als Praktiker daraus schließen?

Darf ich nochmal ganz vorsichtig fragen, wie dieses Problem behandelt werden wird?

Gibt aktuell keine Lösung. Wenn die Playlist außerhalb der DB-Anwendung bearbeitet und gespeichert wurde, kann die DB-Anwendung kann beim Import nicht unterscheiden/überprüfen, ob es sich um einfache Verknüpfungen zu Elementen aus der Datenbank handelt (grüner Punkt) oder ob die Eigenschaften bearbeitet wurden (orangener Punkt).