Datenbank komplett neu anlegen

Hallo liebe Community,

erst mal zur Entschuldigung - ich bin neu hier und womöglich nicht mit allen Fachbegriffen gesegnet, aber ich hoffe, ihr versteht mich.
Ich habe an den Support schon diese Anfrage geschickt, Uli meinte aber das wäre ein gutes Thema fürs Forum, deshalb nun auch meine Frage an euch:

wir sind gerade dabei, unsere Datenbank auf Vordermann zu bringen. Über die Jahre, in denen sie wohl leider auch nicht hundertprozentig gepflegt wurde, sind da einige Audioleichen entstanden, die wir nun eliminieren wollen.

Ich habe bereits die Metadaten außerhalb von Mairlist bereinigt. Jetzt wäre nur die Frage wie wir die am schnellsten und trotzdem ordentlich in die Datenbank bekommen.
Gibt es eine Möglichkeit, die Zuordnung in die einzelnen Ordner, Sendeplanung, etc. vorzunehmen ohne den laufenden Betrieb zu stören? Wir möchten halt die alte Datenbank komplett „platt machen“ und dann nur noch gegen die neue austauschen. Gibt´s da eine Möglichkeit, dass ich die Zuordnung in Ruhe außerhalb der alten Datenbank machen kann?

Außerdem noch die Frage: wie bekomme ich in die Browseranzeige bei der Suche ein weiteres Feld mit den Hinweisen/Bemerkungen rein? Bei uns zeigt es bisher nur Interpret, Titel und Dauer an.

Vielen Dank schon mal für eure Antwort!

Liebe Grüße aus Blaubeuren

Pam

und ich füge hier auch schon mal die Antwort ein, die ich vorab von Uli erhalten habe:

In aller Kürze fallen mir da spontan zwei Dinge ein:

  • Einzelne Ordner: Massenbearbeitung und ID-Tags neu einlesen. Bitte beachte, dass leere / gelöschte ID3-Tag-Felder nicht zu einer Löschung des entsprechenden Attributs in der mAirListDB führen. Änderungen bestehender Felder oder neue Felder sind möglich, nicht jedoch die Löschung leerer Felder (vielleicht geht da was mit SQL).
    Alternativ fällt mir noch der csv-Ex- und Import ein. Einige Kollegen im Forum haben damit mehr Erfahrung als ich.
  • Datenbank komplett erneuern: Es spricht nichts dagegen, parallel zur bestehenden, aktiven eine zweite Datenbank aufzusetzen, zu füllen und zu organisieren. Für den Wechsel von alt zu neu muss einmal kurz umgeschaltet werden, aber da sehe ich kein größeres Problem.

Hallo Pam,

schön dass du hier bist - herzlich willkommen. :slightly_smiling_face:

Cool, meine Antwort aus dem Support steht auch schon drin. Tolle Arbeit!
Mal sehen, was die Community noch so an Ideen und Praxistipps dazu beisteuert - vermutlich auch am Wochenende, wenn der Support frei hat. :wink:

Ich denke hier unter anderem an @calypso60, der sehr erfahren in Sachen csv-Import ist.

Im Kern geht es darum, eine Datenbank im laufenden Betrieb zu erneuern bzw. parallel neu aufzusetzen?

Ich denke auch, ohne tiefergehendes dazu beitragen zu können, daß über den csv-Weg einiges zu bewerkstelligen ist. Du kannst ja mal ein wenig damit experimentieren (vorher Backup der DB erstellen!).

Gruß ans Kletzle Blei

TSD

Hallo Pam,

da Uli mich hier ins Spiel gebracht hat, will ich mich auch mal zu Wort melden :slight_smile:
Erstmal müsste man wissen, in welcher Form die bereinigten Datensätze vorliegen. Um sie in die mAirList-DB zu importieren könnte man daraus eine csv-Datei erzeugen. Wichitg dabei ist eine eindeutige Identifizierung der Datensätze.
Hast Du ja in Deiner Bereinigungsdatenbank die mAirList-ID mit drin, wäre das hilfreich.Ich habe das über eine externe ID gelöst. Aber die muss natürlich auch auf beiden Seiten vorhanden sein.
Man kann auch Titel/Interpret als Schlüssel nehmen. Wenn allerdings Dubletten vorhanden sind, gibt es Durcheinander. Außerdem sind ja bei der Bereinigung sicher auch in diesen tags manche Änderungen erfolgt. Dann könnte man es noch über den Dateinamen probieren.

:exclamation: Egal, was Du machst:
Probiere das Ganze auf jeden Fall zuerst an einer Kopie der aktiven Datenbank. Und immer an backups denken. :exclamation:

Schöne Grüße
Martin

2 Likes

Anmerkung:

mAirList vergibt für jedes Datenbank-Element eine eindeutige, einmalige (unique) ID = “Interne ID”. Die externe ID ist optional (bei Martin spielt sie eine besondere Rolle).

Der typische csv-Export nimmt die interne ID immer mit. Man kann die interne ID allerdings auch explizit ausschließen - etwas weiter unten in den Export-Optionen.

1 Like

Hallo Zusammen,

ich nutze den Post, weil mich gerade die Datenbank extrem beschäftigt.
Zur Erstellung der einzelnen Musikdateien, packe ich jede Einzelne an. Ich setze das Symbol auf “Musik” (also das Notensymbol) und suche dann die Cue,- Ramp, und Out-Punkte. Das kostet irre viel Zeit.
Ich wollte die Massenbearbeitung starten, aber da kann man z.B. das Logo nicht für alle ändern.

Mache ich was falsch oder ist das so aufwendig??

Bin für Tipps sehr dankbar :clap:

Lg Markus

Hallo Markus :slightly_smiling_face:

Doch, eigentlich schon:

Wenn du sie einzeln “anfasst”, schon, ja.

Liegt dir aber an einer generellen Einstellung im Sinne des Auto-Cue (hier werden nur drei Punkte angefasst), kannst du auch die Massenbearbeitung nutzen (etwas weiter unten).

Welche Werte man in der Konfiguration diesbezüglich einstellen kann bzw. womit man evtl. bessere Ergebnisse als in der Standardeinstellung erzielen kann, habe ich in dem Thread Auto-Cue: Eure Einstellungen? angestoßen.
Danach eine Massenbearbeitung, fertig - natürlich nicht bei Titeln, die andere Cue-In-Punkte haben, sonst würden die überschrieben. :wink:

Okay, ich dachte mir schon das ein gewisser Aufwand von
nöten ist. Werde aber Deine Ausführungen mal beachten :slight_smile: Danke!

Nun habe ich aber noch ein Anliegen und schreibe es einfach mal hier hin ohne einen neuen Thread zu öffnen:
Ich möchte mit jemandem zusammen moderieren, der aber in einer anderen Stadt wohnt. Gibt es Tools für mAirlist, wo ich ihn übers www in einer guten Audioqualität mit auf Sendung nehmen kann? Ggf. sogar mit Funktionen, wo er die Playlist sieht?

Wäre sehr dankbar für Vorschläge :slight_smile:
Vielen Dank
Gruß Markus

Da deine neue Frage arg wenig mit der Datenbank an sich zu tun hat (und auch nicht speziell mit mAirList v6.x), wäre es nett von dir, dazu ein eigenes Thema im allgemeinen Bereich zu eröffnen.

Vielen Dank. :slightly_smiling_face:

Das mach ich doch glatt. Danke :slight_smile:

Gruß markus

1 Like