Automatisch reparieren (DB synchronisieren)

Wie soll diese neue Option genau funktionieren? Ich habe es mal getestet. Aber mehr als ein herumstochern wurde es nicht, da sich mir die Funktion des “Schiebereglers” nicht erschließt.
Ich kann also nur sagen: es hat etwas funktioniert. Ob so, wie es soll, weiß ich nicht.
Einige Titel wurden erkannt (je nach Stellung des “Schiebereglers”), einige nicht. Wahrscheinlich wegen zu großer Abweichung. Unpraktisch ist, dass man diese dann nicht direkt in dem offenen Fenster von Hand zuordnen kann.

Von Hand zuordnen konntest du sie schon immer, und zwar direkt im Sync-Dialog.

Die automatisch Reparatur nimmt einen “fuzzy”-Vergleich vor; der Schieberegler verstellt die erlaubte Unschärfe (Anzahl der abweichenden Zeichen bezüglich Levenshtein-Distanz).

Danke für die Erklärung :+1:

Das habe ich bisher auch so praktiziert.
Aber wenn der “fuzzy”-Vergleich bei höchster Unschärfe Dateien übrig lässt, wäre es praktisch, wenn man auch direkt in diesem Fenster die Handzuordnung machen könnte.

1 Like