[Erledigt] Notfall - mairlist.ini zersägt?

Hallo zusammen,

vier Stunden vor meiner Sendung scheint der GAU eingetreten zu sein: mAirList will nicht mehr so wie ich will.
Player 0_0 wird geladen und spielt (ist ja auch der Soundkarten-default), aber 1_0 und 1_1 arbeiten nicht mehr.
1_0 lädt und spielt, ich bekomme aber keinen Ton mehr aus der Soundkarte raus; 1_1 lässt sich nicht laden und meldet immer Fehler “BASS_Init(3,44100): error 23”.

Möglicher Fehlergrund: Ich hatte gestern eine weitere USB-Soundkarte angeschlossen und die default-Soundkarte verändert. Konnte Windows da was zerschießen?

Ich habe nach der Durchsicht eines anderen thread, wo bei der 2.1 so etwas ähnliches auftrat, die mairlist.ini angeschaut.
Interessanterweise waren dort Player 0_1 und 0_2 aufgeführt, die alle auf den Soundkarten-Kanal 1 zeigten. Diese Player wurden von mir in der Config aber gar nicht definiert. Die Einstellungen der Player 1_0 und 1_1 scheinen zu stimmen.

Aber auch nach dem manuellen Eingriff in die mairlist.ini konnte ich das Problem nicht beheben.
Ich brauche dringend Hilfe!

Konfiguration ist Playlist 0 mit 1 Player auf Kanal 1/2 sowie Playlist 1 mit 2 Playern auf den Kanälen 3/4 und 5/6.
mAirList 2.09 an einer ESI U46DJ, hardware mixing.
Am Donnerstag ging es noch einwandfrei.

Dringende Grüße aus dem Studio Rebstock,
Uli

Keine Hilfe mehr notwendig, habe das Problem selber lösen können (allerdings erst nach der notfallmäßig mit BPM Studio als Zuspieler gefahrenen Sendung).

Ich habe mich an Torbens Tipp aus einem anderen thread gehalten:

Öffne die mAirList.ini von Hand, suche alle Zeilen raus wo "Device" drin vorkommt, und lösche diese Zeilen. Danach hast du überall wieder die Standard-Soundkarte eingestellt.
Das war im konkreten Fall hilfreich.

Außerdem habe ich als Variante noch eine andere Möglichkeit im Verdacht:
Wie vorab beschrieben, hatte ich vorübergehend eine zweite USB-Soundkarte dran. Möglicherweise hat dieser Anschluss etwas in den Windows-Einstellungen verändert.
Irgendwo anders hatte Torben einen weiteren, wichtigen Hinweis gepostet: Bitte in den Windows Soundeinstellungen die Lautsprecher-Einstellungen überprüfen. Die waren bei mir überraschenderweise auf “Desktop Stereo” statt auf 5.1 Lautsprecher gestellt.

Vielleicht lag die Fehlerbehebung auch in einer Kombination aus beiden.
Das nur als Abschlußmeldung und als Beitrag für alle, die mal mit einem ähnlichen Problem zu kämpfen haben.
Möge die Suchfunktion mit Euch sein. :wink:

Gruß, Uli