Cartwall PFL-Modus Vergleich Version 4/5

Hi zusammen,

eine der “sichtbarsten” Neuerungen ist ja die neue Cartwall der Version 5. Ich bin gerade dabei, sie mir genauer anzuschauen.

Gerade rätsel ich, wie ich die beiden Modi ON AIR und PFL sinnvoll einsetzen kann.

Bei der alten Cartwall gibt es ja auch einen PFL-Modus. Der verhält sich so, dass ich im normalen (quasi ON-AIR-) Modus z.B. ein Bett laufen habe. Möchte ich nun kurz in eine andere Cart reinhören, schalte ich in den PFL-Modus. Alle Carts (außer die, die gerade on air ist) werden nun auf die PFL-Soundkarte gelegt und ich kann beliebig reinhören. Habe ich genug vorgehört, schalte ich den PFL-Modus wieder ab und weiter geht’s.

Bei der neuen Cartwall ist die Funktionalität offensichtlich anders: Wenn eine Cart im ON-AIR-Modus läuft stoppt sie, wenn ich in den PFL-Modus schalte. Das finde ich unpraktisch. Dann ist doch gerade der Vorteil, dass ich PFL auf eine andere Soundkarte routen kann, geschmählert.

Kann ich das Verhalten irgendwo umschalten, also dass die Cartwall im ON-AIR-Modus im Hintergrund weiterläuft, während ich die PFL-Cartwall benutze? Dass die PFL-Carts stoppen, wenn ich zurück in den ON-AIR-Modus wechsle, ist sinnvoll.
Am besten wäre es wohl, wenn ich das Verhalten je Modus per Option bestimmen könnte.

Vielleicht habe ich die Möglichkeit auch nur nicht gefunden bisher?

Viele Grüße
Stefan

Die “Idealvorstellung” der Verwendung der Cartwall ist folgende:

  • Gesamte Cartwall auf einem einzelnen Fader des Pultes.

  • Der Cartwall-Zustand (OFF AIR, ON AIR, PFL) entspricht zu jedem Zeitpunkt dem Zustand des Mischpultkanals.

  • Nur Verpackung etc. aus der Cartwall - Beiträge über normale Player fahren.

  • Dass man ein Cart-Element vorhört, während gerade ein anderes läuft, kommt daher im Regelfall nicht vor.

Arbeitet ihr anders?

Im Grunde genau so. Aus der CW feuere ich nur Drops und ggf. die Interview-Elemente ab. Alles andere kommt aus der Playlist.

Bisher ist unser Setup so (alte Cartwall):
– Unser Pult ist analog, mAirList kennt den Zustand des Cartwall-Kanals (PFL ja/nein) nicht
– Gesamte Cartwall geht auf einen einzelnen Fader des Pultes
– PFL-Ausspielweg der Cartwall geht auf die selbe Soundkarte wie das Extra-PFL

Ich denke nun an folgende Anwendungsfälle:

Musikbett läuft aus Cart 1, dazu ein Beitrag/O-Ton aus der Playlist.
In anderen Carts liegen ein paar Dropper und ich möchte vor dem Ende des Beitrags noch schnell reinhören, welcher am besten nach dem Beitrag passt.
Dazu schalte ich bisher in den PFL-Modus. Bett (und Beitrag sowieso) laufen weiter.

Genauso könnte statt des Musikbetts auch gerade ein Jingle, Trailer oder ähnliches laufen.

Als der PFL-Modus der alten Cartwall vor einigen Jahren eingeführt wurde, fand ich ihn aus diesem Grund sehr genial: In Carts vorhören, während die Cartwall schon läuft.

Daher fände ich es schade, wenn die neue Cartwall diesbezüglich hinter der alten zurückbliebe.
Mein Vorschlag daher, eine Option einzubauen, ob beim Wechseln in den PFL-Modus die ON-AIR-Carts im Hintergrund weiterlaufen sollen oder nicht.

Mein Vorschlag daher, eine Option einzubauen, ob beim Wechseln in den PFL-Modus die ON-AIR-Carts im Hintergrund weiterlaufen sollen oder nicht.

Ist natürlich auch eine gute Idee!

Ich befürchte, das wird nicht ohne weiteres möglich sein.

Was ich mindestens einbauen kann, ist ein Menübefehl, um über einen Rechtsklick den Eigenschaften-Dialog und seine Vorhörfunktion zu starten (“Extra-PFL”). Frage mich ohnehin, warum das bislang nicht drin ist :wink:

Extra-PFL per Mausklick wäre schon mal gut. Es wäre ja sogar denkbar, das mit normalem Klick auf die Cart zu starten (natürlich optional, natürlich nur, wenn nicht gerade gewählt ist, dass der normale Klick nicht die Cart normal startet). Dann wäre es analog zum Extra-PFL beim Klick auf die Element-Symbole in der Playliste.

PFL-Befehl im Kontextmenü ist ab Build 2758 drin. So solltet ihr erstmal klarkommen. Über weitere Feinheiten müssen wir uns später nochmal unterhalten.

Super, danke!

Wir wollen das Studio/Playout-Modul am Wochenende mal ausführlich in der Version 5 testen. Mal sehen, wie’s läuft. :slight_smile:

Wenn ich es richtig verstehe, geht es aufgrund der Struktur im Hintergrund nicht so einfach, dass Carts ON AIR noch weiterlaufen, wenn man in den PFL-Modus schaltet. Okay. Insofern ist dadurch aber nun definiert: Ein Wechsel in einen anderen Modus, stoppt alle laufenden Carts.

Wie wäre denn eine Option, mit der man festlegen kann, dass ein Wechsel in einen anderen Modus nicht erlaubt ist, wenn gerade ein Cartplayer aktiv ist?
Wobei das für verschiedene Richtungen unterschiedlich definiert werden müsste. Zum Beispiel:

Falls kein Cartplayer aktiv ist, kann ich beliebig zwischen den Modi wechseln.
Falls ich im Modus ON AIR bin und eine Cart aktiv ist, soll der PFL-Modus gesperrt sein, damit ich nicht versehentlich etwas stoppe, das gerade auf Sendung ist.
Falls ich jedoch im Modus PFL bin, soll der Modus ON AIR nicht gesperrt sein, damit ich jederzeit sofort das Vorhören abbrechen kann, um eine Cart auf Sendung zu bringen.

Es wäre also eine Option für jeden der drei Modi nötig.

Außerdem brauche ich den Modus OFF AIR nicht. Daher wäre eine Option praktisch, mit der ich festlegen kann, welche der drei Modi aktiv sein sollen und welche ausgeblendet sein sollen.

So würde das Handling der Modi flexibler und besser anpassbar an verschiedene Studiokonfigurationen. :slight_smile:

Also sowas wie “ON-AIR-Modus kann nicht verlassen werden, wenn noch ein Player läuft”? Und entsprechend dann eine zweite Option für “PFL”?

Aus OFF AIR darf man wohl immer raus :wink:

Ja, genau. Äh, richtig, aus OFF AIR sollte man immer rausdürfen, in der Tat. :smiley:

Ist im neuen Build 2775 drin, probier mal aus.

Funktioniert bestens.

Mir fällt nur gerade noch ein: Die gesperrten Buttons könntest Du jetzt noch ausgrauen.